Reperatur eines 27″ iMacs (mit Hindernissen)

Reparatur eines 27″ iMacs

(mit Hindernissen)

Alles fing mit einer harmlosen Innenreinigung an. Also iMac aufmachen und alles an Staub entfernen und auspusten.
Als nächstes war dann das Kühlsystem dran, abbauen Wärmeleitpaste (Reste) entfernen  und für neue vorbereiten.

iMac von innen

LogicBoard

Bis zu diesem Moment konnte man noch nichts auffälliges beobachten.

Bis zu diesem Moment konnte man noch nichts auffälliges beobachten.

Sockel 1151

erster pin oben rechts neue reihe.

Pins

Doch leider dann, blieben beim Ausbau des Kühlsystems 3 Sockel-Pins am CPU kleben und brachen ab bzw. bogen um. Somit war erstmal das LogicBoard nicht mehr funktionstüchtig.

Zum Glück kenne ich eine Firma die sich speziell mit solchen Problemen beschäftigt. Zwar „eigentlich“ nicht mit LogicBoards…. aber eben eigentlich (Nochmals Danke).

Nach einer kleinen Unterhaltung via Skype, und dem Austausch von Bildern und Videos, ging das Bord dann in die Post. Es kam nach nur zwei Tagen bestens repariert zurück und Funktionierte wieder einwandfrei.

Ich glaube sagen zu können, das ich bestimmt schon so einiges repariert und instand gesetzt habe. Doch bei abgebrochenen Sockel oder CPU Pins….. NÖ…. Da ist dann kaum noch was möglich. Also absolut zu empfehlende Firma…. http://www.reusing-factory.de/

Nicht das passende gefunden?